ÜBERBLICK

Wenn Dich das Fischen auf Hechte in kristallklarem Wasser anspricht, ist die Seenplatte in Brandenburg das richtige Ziel. Wir bringen Euch zu der „Perle der Seen“! Er ist von einem dichten Buchenwald umrandet, wunderbar in die Landschaft eingebettet und zeichnet sich durch sein kristallklares Wasser aus. Da der See in einem Naturschutzgebiet liegt und die tägliche Ausgabe von Angelscheinen limitiert ist, wird ruhiges Fischen garantiert und sorgt für ein pures Angelerlebnis.

Preise

  • 299.00 EUR für 1 Tag Fischen
  • 499.00 EUR für 1 Nacht/2Tage Fischen

Im Gesamtpaket enthalten

  • Unterkunft mit Einzelzimmer
  • Mahlzeiten und alle Weine, Biere und lokale Getränke
  • Professioneller guide service
  • Transfer vom Berliner Flughafen oder Hauptbahnhof
  • Tageskarten

Nicht im Gesamtpaket enthalten

  • Trinkgeld
  • Flugpreise

ANREISE

Das Gewässer ist leicht zu finden und 1,5 Stunden von Berlin entfernt. Wir arrangieren, dass Sie von Ihrem guide am Flughafen oder Hauptbahnhof abgeholt werden. Wenn Sie lieber selbst fahren möchten, können wir Ihnen eine schöne Route empfehlen.

FISCHEN

Mit einer durchschnittlichen Sichttiefe von 6 Metern, gehört er zu den den klarsten Seen Deutschlands. Durch seine vielseitigen Unterwasserstrukturen und langen Schilfbänke, bietet der See viele hotspots zum Fischen, insbesondere wenn man es auf Hechte abgesehen hat.

Von Anfang April bis Mai, wenn die Wassertemperatur steigt und die Tage länger werden, machen Hechte Jagd auf Jungfische, um sich von der Wintersaison zu erholen. Sie finden einen reich gedeckten Tisch und Sie werden die Jäger mit Hilfe der richtigen Fliegenmustern verführen.

Im Juni, Juli und August, wenn die Sonne höher steht, sind die frühen Morgenstunden und die Nachmittagsstunden die besten Zeiten zum Fischen auf Hechte, da sie bei diesen Lichtvehältnissen ihre Tarnung am besten nutzen können. Wir werden Euch dabei unterstützen, die Hechte zu finden und mit Streamern, die speziell für diese Saison und Wassertyp gebunden werden, aus der Reserve locken.

Im September und Oktober, wenn die Temperaturen sinken, beginnt die Hauptsaison für Hechte. Um sich eine Speckschicht für die Wintersaison zuzulegen, jagen sie praktisch alles, was sich bewegt. Abhängig von Wasser und Wetterkonditionen ziehen die Hechte zu den Jagdgründen und wechseln dabei die Wassertiefen. Wir empfehlen Euch eine vielseitige Auswahl an Streamern und Sinkschnüren, um Sie am großen Fressen teilhaben lassen werden. Mit einer durchschnittlichen Größe von 50 -120 cm hat dieser ultimative Jäger schon viele Fischer mit zittrigen Händen und dem Wunsch nach mehr zurückgelassen.

Details:

  • Hauptsaison: Apr-Okt
  • Zielfisch: Hecht

EMPFOHLENE AUSRÜSTUNG

Folgendes set up möchten wir Ihnen für Ihren Aufenthalt bei uns empfehlen:

Ruten:

  • 9ft  #8
  • 9ft #9

Rollen: 

  • Eine gute, zuverlässige Rolle, die für eine Rute #8 oder #9 geeignet ist.

Schnüre:

  • Eine gute weight forward intermediate oder eine S3/S6 Sinkschnur.

Buchungsanfrage schicken.

photo: Phillip Noss
photo: Phillip Noss

photo: Phillip Noss
photo: Phillip Noss
photo: Kasper Jensen